INJOY Schifferstadt

STAATLICHE HILFE DECKT DEN FINANZIELLEN VERLUST NICHT

"Ein Tropfen auf den heißen Stein"

Schifferstadt/Römerberg/Speyer.

In Deutschland dürfen zur Zeit knapp zwölf Millionen Mitglieder nicht bei professionellen Gesundheits- und Fitnessanbietern trainieren.

Die Sport-, Gesundheits- und Fitnessbranche ist durch den coronabedingten Lockdown besonders hart getroffen - und fühlt sich in einer Diskussion, in der es hauptsächlich um die wirtschaftliche Zukunft von Betrieben im Einzelhandel oder in der Gastronomie geht, zu wenig wahrgenommen. Von der Öffentlichkeit, aber auch von der Politik.

Thomas Glaser, Betreiber des INJOY Schifferstadt,

Hier geht es zum vollständigen Artikel:
https://www.wochenblatt-reporter.de/speyer/c-wirtschaft-handel/ein-tropfen-auf-den-heissen-stein_a268080

Quelle:
https://www.wochenblatt-reporter.de/speyer/c-wirtschaft-handel/ein-tropfen-auf-den-heissen-stein_a268080