Liebes Mitglied,

Liebes Mitglied,

du hast es wahrscheinlich schon gehört.

Am Mittwoch hat die Bundesregierung und die Länderchefs eine weitere Schließung der Fitness- und Gesundheitsstudios bis zunächst zum 20. Dezember beschlossen.

Unsere Enttäuschung darüber ist groß, aber wir hoffen, dass die Inzidenzzahlen bald sinken werden.
Bereits im 1. Lockdown haben wir keine Staatliche Hilfe bekommen und auch jetzt Ende November ist keine Hilfe in Sicht.

Für uns ist das kein ”Lockdown light“ ? sondern ein ”Lockdown heavy“
Ohne die “Überbrückungshilfe“ unserer Mitglieder, die uns ihren Beitrag weiter zahlen, ginge es gar nicht.

Wovon sollten wir ohne den Kredit unserer Mitglieder denn im Dezember, Leasing, Kredite, Gebühren. Steuern etc. zahlen?

Daher sind wir sehr dankbar, wenn wir weiterhin die Mitgliedsbeiträge für den Monat Dezember abbuchen dürfen und natürlich wird jeder Cent im Nachhinein von uns kompensiert.

Unseren Mitgliedern sollen nicht noch mehr Nachteile durch die Zwangsschließung entstehen.

Wir halten unser Wort, dass keinem ein finanzieller Nachteil entsteht, denn die Zufriedenheit und das Wohl unserer Mitglieder sind uns das Wichtigste!

Für die nicht genutzte Zeit, werden wir Dir wie bereits beim 1. Lockdown, beim nächsten Besuch einen Gutschein überreichen.

Weil dann wissen wir genau wie hoch die Kompensation deiner Beiträge sein muss.

Solltest Du nicht mit einer Abbuchung einverstanden sein, kontaktiere uns bitte unter [email protected]
Gerne sind wir auch telefonisch unter 06235 / 4233 für Dich erreichbar.

Wir werden den Lastschrifteinzug dann umgehend einstellen.
Siehe bitte von einer Rücklastschrift ab, da uns sonst Kosten seitens der Bank entstehen.

Wir haben uns für den Dezember viele tolle Sachen überlegt, um die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten.

Dich erwartet ein super Online-Adventskalender mit vielen Mega-Gewinnen, weihnachtliche Rezepte, Challenges und vieles mehr.

Wir wünschen Dir eine schöne Vorweihnachtszeit mit deinen Liebsten.

Versuche die ruhige Zeit zu genießen, bleib aktiv und lass dich nicht unterkriegen.

Wir danken Dir vielmals, dass du in dieser für uns schwierigen Zeit erneut zu uns hälst!
Bald sind wir wieder für Dich da ? stärker als zuvor!

Tom Glaser und Team

Besondere Helden

Besondere Helden

Sehr geehrte Bundesregierung, liebe Gesundheitsexperten,

hier ist unsere Antwort auf Ihre Videos, die Sie unter dem Hashtag #besonderehelden ins Netz gestellt haben.

Wir teilen ausdrücklich Ihren Wunsch, unter anderem mittels ”social distancing“ dem Corona-Virus den Kampf anzusagen.

Allerdings halten wir die von Ihnen dargestellte Form des Rückzugs mit Inaktivität, schlechter Ernährung und zuckerhaltigen Getränken für falsch.
Wissenschaftler sind sich einig, dass insbesondere Aktivität und qualifiziertes Muskeltraining nicht nur für ein intaktes Immunsystem die richtigen Lösungen sind.

Um unser Gesundheitssystem auch zukünftig vor Überlastungen zu schützen, müssen wir Menschen in Bewegung bringen.

Dafür stehen insbesondere die Fitness- und Gesundheitsstudios.
Zum Thema Wohnzimmerhelden...

Aber auch im heimischen Wohnzimmer werden Helden gemacht. Helden, die den Bierkrug nicht leeren, sondern als Trainingsgerät nutzen. Helden, die nicht Fastfood essen, sondern sich bewusst und gesund ernähren.
Helden, die schon jetzt dafür sorgen, dass Krankenkassenbeiträge auch in 20 Jahren noch bezahlbar bleiben, indem sie Problemen wie Sarkopenie effektiv vorbeugen.

Lassen Sie uns gemeinsam in einem überparteilichen Konsens die Chancen unserer Zeit nutzen.
Die Menschen suchen nach Perspektiven für ihre Gesundheit. Sagen wir ihnen: ”Du kannst jetzt etwas für dich tun.“

Das gesamte INJOY Schifferstadt Team
#injoyschifferstadt #fitnesshelden

Sollte kein Blauer Button "Video starten" sichtbar sein, sieh das Video direkt bei YouTube unter: https://www.youtube.com/watch?v=Npu9MBt8qCc

Sehr geringe Ansteckungsgefahr in Fitnessstudios

Sehr geringe Ansteckungsgefahr in Fitnessstudios

Eine Studie belegt nun, dass die Gefahr einer Ansteckung mit COVID-19 in Fitnessstudios in ganz Europa sehr gering ist.

Initiiert wurde die Untersuchung von EuropeActive.

Am 25. September startete EuropeActive eine groß angelegte Studie, um herauszufinden wie hoch das Infektionsrisiko mit COVID-19 in Fitnessstudios in Europa tatsächlich ist.

Dazu arbeiteten sie mit der King Juan Carlos Universität in Spanien sowie dem AWRC-Sheffield, einem Forschungszentrum der Hallam Universität in England zusammen.

Befragt wurden Fitnessstudios aus den wichtigsten europäischen Fitnessmärkten Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Spanien, aber auch Länder wie Schweden, Norwegen, Dänemark, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Portugal, Polen und Tschechien.

Insgesamt wurden die Daten von mehr als 62 Millionen Check-ins gesammelt und ausgewertet.

Dabei wurden nur 487 Corona-Fälle registriert. Die Infektionen betrafen sowohl das Personal im Fitnessstudio sowie auch die Fitnessstudio-Mitglieder. Damit liegt die durchschnittliche Infektionsquote bei 0,78 auf 100.000 Fitnessstudio-Besuche.

Die Daten der SafeACTiVe-Studie zeigen, dass Fitnessstudios in der gesamten EU sicher sind - sowohl zum Arbeiten als auch zum Trainieren.

Prof. Rob Copeland, Leiter des Advanced Wellbeing Research Centre (AWRC) at Sheffield Hallam University

Die Forscher legen mit ihrer Studie nahe, dass das Risiko einer COVID-19-Infektion in einem Fitnessstudio sehr gering ist.

Die Datenlage zeigt, dass Fitnessstudios sichere Umgebungen sind.

Das liegt sicherlich auch daran, dass viele Fitnessstudiobetreiber die Hygieneauflagen gut umsetzen. Daher raten die Forscher von einer flächendeckenden Schließung der Fitnessstudios ab.

Die SafeACTiVE-Studie wurde auch von den folgenden Fitnessindustriefirmen unterstützt: Exerp, ExorLive, Life Fitness, Matrix, Myzone und Technogym.

Quelle Bild und Text: https://www.bodymedia.de/

Sicherheit und Hygiene

Sicherheit und Hygiene

Im INJOY Schifferstadt kannst Du auch in diesen schwierigen Zeiten sicher trainieren.

Für ein sicheres Training haben wir folgende Maßnahmen umgesetzt:

• Kontaktloses Einchecken

• Eingeteilte Trainingsparzellen

• Sicherheitsabstände inner- und außerhalb der Trainingsfläche

• Begrenzte Personenzahl auf der Trainingsfläche

• Begrenzte Personenzahl in Sauna und Sanitäranlagen

• Begrenzte Personenzahl in den Kursräumen: 15 statt den erlaubten 20

• Online Kursbuchungssystem

• Abluftanlage auf der Trainingsfläche

• Luftaustauschanlage in den Kursräumen

• Bodenmarkierungen zum Einhalten der Abstände

• Getrennte Ein- und Ausgänge

• Hand- und Flächendesinfektion steht in großer Anzahl zu Verfügung

• Regelmäßige Desinfektion und Reinigung durch das Personal

• Mitglieder desinfizieren ihre Geräte nach Benutzung

Dein Team vom INJOY Schifferstadt